DGT-Jahrestagung 2021

18. - 20. November 2021, Europapark Rust

Thema der Tagung: Tourismus und Transformation – Perspektiven einer Erlebnisökonomie im Blickwinkel von Krisen und Resilienz

Im Mittelpunkt der 24. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. stehen die Auswirkungen von COVID-19 auf den Tourismus. Die COVID-19-Pandemie bedroht den Alltag der Menschen weltweit. Reisende sind vor dem Hintergrund von Reiseverboten, Reisebeschränkungen und dem Infektionsgeschehen vor Ort besonders stark betroffen, ebenso Menschen, die in der Freizeit- und Tourismusbranche tätig sind. In der ersten Hälfte des Jahres 2020 wurden fast alle internationalen Reisen eingestellt. Eine Rückkehr – sofern überhaupt gewünscht – zu bekannten Strukturen vor der Pandemie wird Zeit in Anspruch nehmen. Die Freizeit- und Tourismusbranche muss jedoch der Versuchung widerstehen, Strategien zu verfolgen, die auf einer Rückkehr zu Normalität in eine Zeit vor COVID-19 basieren. Vielmehr besteht die Herausforderung darin, der sich abzeichnenden Transformation einer der wichtigsten globalen Wirtschaftsbranchen angemessen zu begegnen. Wie sollte eine Erholungsphase gestaltet sein, so dass Tourismus eine Transformation hin zu einer resilienten und nachhaltigen Branche erfährt? Diese Krise stellt eine noch nie dagewesene Gelegenheit dar, die Beziehung des Tourismus zu Natur, Klima und Wirtschaft neu zu denken und neu zu ordnen. Dies gilt insbesondere für die Schaffung von Erlebnissen, die nach wie vor existentiell für die Freizeit- und Tourismusbranche sind.

Hier ergibt sich ein breites Spektrum an Fragestellungen, mit dem sich die tourismuswissenschaftliche Forschung und die Tourismuswirtschaft während der 24. DGT-Jahrestagung auseinandersetzen kann. Geplant sind Keynote-Vorträge, Präsentationen wissenschaftlicher Untersuchungen bzw. Vorstellung aktueller Forschungsprojekte im Rahmen einer Poster-Session zu folgenden Themen:

  • Authentizität vs. Inszenierung
  • Digitalisierung und Erlebnisinszenierung (Virtual Reality, Augmented Reality, etc.)
  • Emotion and Happiness Research
  • Erlebnis im Städte-, Kultur- und Naturtourismus
  • Gamification
  • Gemeinwohl und Postwachstum
  • Künstliche Themenwelten (Freizeitparks, Themenhotels und -gastronomie, Markenerlebniswelten, etc.)
  • Neue Methodenansätze vor dem Hintergrund von Distancing
  • Recovery Strategien
  • Resilienz von Destinationen
  • Risiko- und Krisenmanagement
  • Smart Destinations
  • Transformation im Kontext einer nachhaltigen Tourismusentwicklung
  • Tourismus und Hospitality Distancing
  • Wertschöpfung durch Schaffung von Erlebnissen
  • Etc.

Ferner ist 2021 eine Extra-Session zum Thema „Outdoor- und Abenteuertourismus“ geplant (bitte bei der Einreichung eines Abstracts angeben).

Der Call for Papers ist abgelaufen.

Donnerstag 18. November 2021: Eröffnung (ab 13:30 Uhr), Vorträge, Podiumsdiskussion, Netzwerkabend

Freitag 19. November 2021: Wissenschaftliche Vorträge, Poster-Präsentationen, Sitzungen und Berichte der DGT-Kommissionen, Mitgliederversammlung der DGT, Verleihung der DGT/ITB Wissenschaftspreise

Samstag 20. November 2021: Wissenschaftliche Vorträge, Preisverleihung Poster-Präsentationen, Konferenz Roundup, Ende der Jahrestagung, ca. 12:00 Uhr.

 

Das Tagungsprogramm wird gerade aktualisiert. In Kürze finden Sie es wieder hier.

 

Weitere Informationen zur Tagung und zum Tagungsort finden Sie hier.

Aufgrund der Rahmenbedingungen durch COVID-19 ist die Teilnehmerzahl auf 120 Personen begrenzt.

Füllen Sie bitte für die Anmeldung zur DGT-Jahrestagung 2021 das unten stehende Formular aus.

Es sind folgende Varianten möglich:

Kongresskarte, Nichtmitglieder: 275 Euro (optional inkl. 1 jähriger DGT-Probemitgliedschaft*)
Kongresskarte, ermässigt für DGT-Mitglieder: 185 Euro
Kongresskarte, ermässigt für Studenten: 120 Euro
Tageskarte, 18.11.2021 inkl. Netzwerkabend: 120 Euro
Tageskarte, 19.11.2021 inkl. Gala-Abend: 120 Euro
Tageskarte, 20.11.2021: 50 Euro

* die 1 jährige DGT-Probemitgliedschaft endet  automatisch


Alle Kartenoptionen beinhalten Tagungsgetränke sowie Eintritt in die Indoor-Wasserwelt Rulantica oder zum Europa-Park. Zusätzlich ist das Buffet (ohne Getränke) beim Netzwerkabend am 18.11.2021 sowie ein Menü inkl. Getränke beim Gala-Abend am 19.11.2021 inbegriffen. Mitglieder erhalten den Tagungsband gratis.

Ihre Anmeldung ist erst gültig, wenn Sie die Teilnahmegebühr auf folgendes Konto überwiesen haben:

Bankverbindung:
Empfänger: DGT e.V.
Bank: Sparkasse Worms-Alzey-Ried
IBAN: DE65 5535 0010 0021 5995 03
BIC: MALADE51WOR
Verwendungszweck: DGT Jahrestagung 2021, Nam
e

BITTE BEACHTEN (insbesondere für Institutionen):
unbedingt im Verwendungszweck der Überweisung den Namen der Teilnehmerin / des Teilnehmers angeben!

 

 

 

Online-Anmeldeformular

DGT-Jahrestagung 2021
Variante*

Übernachtung direkt im Europa-Park Rust.

Einzelzimmer inkl. Frühstück, pro Nacht 91,50 €

Doppelzimmer inkl. Frühstück, pro Nacht 125 €

Zimmerkontingent für die Tagung ist reserviert und unter hotel@europapark.de sowie Nennung des Stichwortes: „DGT 2021“ bis 25. Oktober 2021 buchbar (danach verfällt das Kontingent).

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in Freiburg.